fbpx

TEAMBUILDING

Teamgeist lässt sich beleben, manchmal sogar erneuern!

Nicht alle Teams haben das Glück, dass sie automatisch „rund laufen“. Dann gibt es die Möglichkeit mit einem Teambuilding von SOULSTEPS wieder auf die richtige „Spur“ zu kommen!

Es geht um Leistung und Lebensqualität

Eines liegt auf der Hand: Unsere Fähigkeit Leistung zu erbringen hängt nicht nur von unseren eigenen Stärken und Zuständen ab. Sie hängt auch ganz stark davon ab, ob es in unserer Arbeitsumgebung „stimmt“. Fühlen wir uns dazugehörig und am rechten Platz, so geht alles leicht von der Hand. Wenn es in unserem Team jedoch Reibereien gibt, fühlen wir uns machtlos und ausgeliefert. Ein Zustand, der unsere Fähigkeiten und unseren Handlungsspielraum ganz und gar blockieren kann!

Nicht weniger als zwei gewichtige Faktoren stehen hier am Spiel:

  • unsere Lebensqualität
  • unser wirtschaftlicher Erfolg

Betrachten wir jene unbarmherzigen Studien, die uns vor Augen halten, wieviel Prozent unserer Lebenszeit wir am Arbeitsplatz verbringen, dann merken wir wieder ganz deutlich: Es ist sehr viel unserer Lebenszeit, die wir investieren, und unser Wunsch, diese sinnvoll zu verbringen ist elementar. Stecken wir über längere Zeit in einer Teamblockade fest, dann leidet unsere Leistungsfähigkeit, aber auch unsere Lebensfreude geht zurück.

Die Fähigkeit Lösungen zu finden, die Beweglichkeit sich effizient abzustimmen, die Bereitschaft Kompromisse einzugehen und großzügig zu sein, all dies können wir nur, wenn es im Team passt. Passt es nicht, dann richten wir unsere Energien nicht mehr in auf Kooperation aus, sondern wir investieren in unseren „Defense-Modus“. Dies bedeutet, dass wir mehr oder weniger verdeckt darauf achten, dass uns niemand etwas „anhaben kann“. Wir verstecken also, dass wir nicht volle Leistung bringen und tun so als ob...

Wegen diesem Versteckspiel tut sich die Wissenschaft schwer, hier Daten zur Effizienz zu messen. Meine Vermutung ist, dass enorme Summen durch „Scheinleistung“ verspielt werden. Ein Teamevent ist hier auch zu wenig, es braucht Formate wie „teambuilding aktivitäten“ oder „teambuilding seminar“, die funktionieren, dann ist die Investition mehr als lohnenswert!

Teambuilding

Die Vielfalt nicht nur ertragen sondern nutzen!

Wenn der Teamkarren tief im Dreck steckt, dann braucht es „trouble shooting“, eine von SOULSTEPS entwickelte Methode, in welcher es darum geht aus der Krisensituation Informationen zu ziehen, dies zeigt dann die Richtung der Weiterentwicklung an, die gerade ansteht. Schließlich werden die Handlungsschritte in diese Richtung gesetzt.

Doch so weit muss es nicht kommen. Wenn ein Team erfolgreich „aufgestellt“ ist, dann stimmen Leistung und Lebensqualität aller Beteiligten. Dies kann ganz automatisch stattfinden, dann ist alles paletti, weil sich ohnedies jeder soweit wohl fühlt. Klappt das nicht automatisch, dann braucht das Team das passende Teambuilding. Denn jedes Team bildet eine Vielfalt ab, die die Einzelnen herausfordern kann, die aber nicht nur ertragen sondern genutzt werden soll!

Indivduell zugeschnitten

Es gibt einige Kriterien, die ein Teambuilding oder eine Teamentwicklung abbilden muss, damit es das Team wirklich weiterbringt.

Ein gutes Teambuilding...

  • ...sollte in einer bewusst gewählten Umgebung stattfinden und Outdoormöglichkeiten einbeziehen.
  • ...muss hochwertigen Austausch bewirken, keine Debatten.
  • ...sollte mit den Entscheidern / Führungskräften des Teams ablaufen.
  • ...muss wesentliche Anliegen bearbeiten und keine Pseudothemen.
  • ...sollte Spaß machen! Zwar nicht in jedem Moment, aber im Großen und Ganzen.
  • ...darf auch manchmal betroffen machen.
  • ...ist alltagstauglich und muss Verbesserungen erzeugen, die nachhaltig wirken.

Für wen?

Es gibt ein paar Kriterien, die wir abfragen, um herauszufinden, ob dein Team ein Teambuilding brauchen kann, und auch um festzustellen, wie es angelegt werden sollte.

Mache jetzt den ersten Schritt und melde dich!