RHETORIK

Rhetorik ist per Definition die „Kunst der Rede“. Sie ist die Kunst des Überzeugens, und nicht des Überredens, so sah es jedenfalls Aristoteles. Und genau so sehen wir das auch! Die Form des Überzeugens ist jedoch im Falle einer gelungenen Rede weniger Kopfsache, als viel mehr die Fähigkeit Emotionen zu erzeugen und damit umzugehen. Bei sich selbst, und bei den Zuhörenden! Dies zu erlernen bedarf wiederum konkreten Know Hows, der richtigen Struktur und Übung. Wir wissen, dass diese Kunst lernbar ist, von welchen Kriterien der Erfolg abhängt, und wer sich diese Kunst zunutze machen sollte.

Ein Rhetorikkurs für die richtige Struktur

Die wichtigsten Abschnitte eines Vortrages / einer Rede spiegeln bilden eine schlüssige Struktur ab:

„rhetorik lernen“ bedeutet, den richtigen Einstieg zu schaffen

Ein gelungener Vortrag holt die Zuhörenden dort ab, wo sie gerade stehen: in ihren Nöten und Ängsten, ihrer Wut, ihrer Sorge, ihren Bedürfnissen, und in jedem Fall in ihren Hoffnungen und Wünschen! Das bedarf der Fähigkeit in Kontakt zu gehen und sich mit den Zuhörenden emotional zu verbinden. Wie sonst könnten diese in ihren Emotionen abgeholt werden? Das Abholen findet jedoch bei den meisten Vorträgen nicht statt, weil die RednerInnen in unserer Kultur immer noch glauben, mit Kopflastigkeit ans Ziel zu gelangen. Also mit vielen Argumenten und akademischen Fakten. Dieser Zugang dient allzu häufig dazu dem Redner/der Rednerin das Gefühl der Legitimierung und Sicherheit zu verleihen, die Zuhörenden tun sich jedoch schwer, zu Kopflastigkeit eine emotionale Verbindung aufzubauen. Ein deutscher Rhetorikprofessor sieht gar die „Kunst der Selbstüberwältigung“ als Basis für erfolgreiches Reden. Denn nur wer selbst voll emotional verbunden ist, kann diese Verbindung auch herstellen. Die Verbindung zu sich, zum Thema und unter den Anwesenden! Aus diesem Grund muss ein zeitgemäßer Rhetorikkurs unbedingt Techniken bereitstellen, wie das Publikum emotional abgeholt werden kann.

„Sprechtraining“ lässt sich mit dem Höhepunkt einer Rede verbinden

Nachdem also das emotionale „Abholen“ gelungen ist, nimmt der Redner oder „Speaker“ die Zuhörenden mit auf eine Reise. Dabei arbeitet er nicht mit

mit „Druck“ sondern mit „Zug“. Martin Luther King hatte in seiner epischen Rede das Publikum 10 lange Minuten mit Fakten „gefüttert“, bis er endlich (von einer Freundin aufgefordert, er solle doch von seinem Traum sprechen), bis er also endlich begann aus voller Emotion zu sprechen. Sein Traum wurde über 10 mal angeführt, in voller Emotion, und das Publikum ging mit ihm auf die Traumreise.

Die Einladung auf die emotional-mentale Reise mit unserer Rednerin, unserem Redner spricht uns ganz persönlich an. Wir fühlen den Zug, diese emotionale Reise anzutreten, wir besteigen das Boot. Und dann kommt die Botschaft ins Spiel.

„rhetorik übungen“ sollten sich mit dem Abschluss befassen

Bei einer Reise durch das Land einer Rede ist der Zielbahnhof ein Apell, eine Aufforderung an die Zuhörenden, die Botschaft der Rede in der eigenen Lebenswelt umzusetzen. Kurz knapp, prägnant.

WAS BRINGT EIN RHETORIKKURS?

SOULSTEPS macht vier Aspekte einer guten Rede erleb- und lernbar, die in gängigen Formaten wie „rhetorik lernen“, „rhetorik übungen“, „Sprechtraining“, „rhetorik kurs“ oder einem „Rhetorik und Präsentations Seminar“ nicht vermittelt werden. Diese Aspekte, bzw. Kriterien für eine gelungene Rhetorik sind:

  1. Strukturiert vorgehen – die perfekte Vorbereitung simpel und klug
  2. Erzeugen und Lenken von Emotionen
  3. Körpersprache, Atem und Stimme gekonnt einsetzen
  4. (Blick-) Kontakt mit dem Publikum

FÜR WEN EIGNET SICH EIN RHETORIKTRAINING?

Die Zeiten sind vorbei, in denen Rhetorik eine Kunst war, die wenige etablierte „Speaker“ brauchen können. Wir sehen es also unsere Aufgabe, die Künste eines guten Vortrages und zeitgemäßen Präsentierens Menschen zugänglich zu machen, die ihr Anliegen gekommt „rüber bringen“ möchten! So bringt ein Rhetorikkurs bzw. Rhetorik Seminar von SOULSTEPS folgenden Menschen Nutzen:

  • EPU’s, Selbständige, Unternehmer bzw. UnternehmerInnen
  • Führungskräfte, Manager und Entscheider bzw. EntscheiderInnen
  • Coaches, Trainer, Berater, Speaker und Menschen, die ihre Botschaft „landen“ möchten

Werde zur überzeugenden Sprecherin, oder zum überzeugenden Vortragenden! Verstärke deine Wirkung um ein Vielfaches!

Unser Format mit rhetorik Übungen in einer zeitgemäßen Kombination mit einem Präsentation Seminar macht deinen Vortrag für dein Publikum zum Erlebnis!

Melde dich jetzt gleich für ein kostenfreies Gespräch und wir finden den Rhetorikkurs, der zu dir passt!